7b in der Kunsthalle17b in der Kunsthalle 2Am Donnerstag den 9. November sind wir (Klasse 7b) mit unserer BK-Lehrerin Frau Reichel und unserer Klassenlehrerin Frau Kienast in die Kunsthalle gefahren. Hier schauten wir uns die Ausstellung „Metamorphosen“ von Cezanne an.

Der Tag in der Kunsthalle begann mit einer Führung durch die Ausstellung. Hier lernten wir sehr viel über den Künstler und über seine Art zu malen.

Nach einer Pause gingen wir in die Junge Kunsthalle. Dort konnten wir Cezanne und seine Kunst selber erfahren: wir konnten seine Kunst anhand einer riesigen magnetischen Wand nachstellen, einen Film über seine Kunst anschauen, Memory mit seinen Bildern spielen, seine Kunst anhand eines Tageslichtprojektors betrachten und sein bekanntestes Kunstwerk mit einem Mantel nachstellen.

Im oberen Stockwerk durften wir dann mit sehr vielen verschiedenen Techniken Cezanne nacheifern: mit Kreide und Kohle, auf Glas, Spiegel und Folie, mit Aquarell- und Wasserfarben.

Wir hatten einen spannenden und erlebnisreichen Tag in der Kunsthalle. Jeder, der sich für Kunst interessiert, ist hier genau richtig.