Klassenfahrt 9bDie Lehrer K. Salzer und C. Appel besuchten in der dritten Novemberwoche mit der Klasse 9a das Haus „Am Zauberberg“ in Pfronten. Dies war ein viertägiger Landschulheimaufenthalt, bei dem eine Wanderung zu den Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg gemeistert wurde, die Klasse mit dem Bus und dann mit zwei Kutschen hoch zum Schloss Neuschwanstein gefahren ist und dort eine Führung absolviert hat und anschließend einen kurzen Aufenthalt in Füssen hatte, bei dem sie selbstständig in kleinen Gruppen die Stadt besichtigen konnte.
 
An einem Abend backten die Schüler gemeinsam mit den Lehrern individuelle Pizzen, was zu großem Spaß führte und führte einen anderen Abend einen Bowling-Abend durch. Die Klasse hatte die Bowlingbahn neben dem Hotel reserviert und dort gespielt. Die Schüler genossen während den ganzen Tagen viel Freizeit und verbrachten sie gemeinsam draußen an der frischen Luft. Der Ausblick und das Wetter waren traumhaft und steigerten die sehr gute Grundstimmung weiter. Kooperationsspiele wurden in verschiedenen Etappen durchgeführt und förderten das soziale Klima innerhalb der Klasse. Das Feedback der Schüler und Schülerinnen war sehr positiv und den Lehrern hat es auch gefallen.