Seit dem Schuljahr 2012/2013 wird an der Sophie-Scholl-Realschule ein Sozialkompetenztraining in den 5. Klassen durchgeführt. Dieses Training wird zum großen Teil aus den Mitteln der Schulsozialarbeit finanziert.

Ziele dieses Trainings sind:

  • Verbesserung des Klassenklimas
  • die gewaltfreie Schule
  • Einhaltung von Regeln
  • Stärkung des Selbstwertes des Einzelnen
  • Körperkoordination und Körperkontrolle
  • Verständnis und Akzeptanz anderer Kulturen
  • Erfolgreiche Umsetzung von Konfliktlösestrategien
  • Spaß am gemeinschaftlichen Spiel und Sport

Die Schülerinnen und Schüler sollen so in die Lage versetzt werden, sich gegenseitig zu unterstützen. Durch diese Zielsetzung hat das Training auch Auswirkungen auf den Unterricht. Wir erhoffen uns dadurch einen längerfristigen Effekt.

Sie lernen, ihre Mitschülerinnen und Mitschülern mit ihren Stärken und Schwächen anzunehmen, aber auch ihre eigenen Stärken und Schwächen selbst einzuschätzen.

Die Trainingsinhalte sind:

  • Kommunikationsverhalten
  • Regeln ausarbeiten
  • Regeln beachten
  • Zuhören üben
  • Konfrontationsprinzipien
  • Selbstbehauptungsstrategien
  • Koordinationsübungen
  • Einführung in Modern Arnis (Philip. Stockkampfkunst)
  • Kooperationsübungen
  • Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungstechniken
  • Kooperationsaufgaben
  • Kommunikationstraining
  • Gewaltfreie Sprache
  • Vermittlung von Körpersprache

Trainingsmethoden:

  • Ausdauertraining
  • Funktionale Gymnastik und Budospiele
  • Aktuelle Konflikte unter Schüler/innen an- und besprechen
  • Grundsätzliche Methodik des handlungsorientierten Lernens. Für diese Altersgruppe eignet sich insbesondere Erlebnis- und Spielpädagogik. Hier wird ausschließlich prozessorientiert gearbeitet.
  • In der Arbeit werden Schulprinzipien konsequent vermieden. Ziel ist es, dass die Kinder ein Ursache-Wirkungsprinzip erkennen

Umsetzung:

Das Training ist fest im Stundenplan verankert. Es findet in der Turnhalle statt.

Zur Durchführung des Trainings konnten wir Frau Regina Speulta von "In Nae e.V." gewinnen.