Zu beachten im Krankheitsfall:

Sollte eine Schülerin oder ein Schüler aus triftigen Gründen (z.B. Krankheit) nicht am Unterricht teilnehmen können, so ist dies am ersten Tag schriftlich oder telefonisch über das Sekretariat mitzuteilen.

Innerhalb von drei Tagen muss eine schriftliche Entschuldigung vorliegen.

Hier der Auszug aus der Schulbesuchsverordnung.

Liebe Eltern,

leider häufen sich in den letzten Jahren immer wieder die Anträge auf zeitweilige Beurlaubung vom Unterricht. Diesen Anträgen kann nur bei Vorliegen eines  anerkannten Beurlaubungsgrundes entsprochen werden.

Hier finden Sie einen Auszug aus der Schulbesuchsverordnung des Landes Baden-Württemberg.

Bitte beachten Sie, dass die Bundespolizei dazu berechtigt ist, schulpflichtige Kinder zu kontrollieren. Sollte keine Erlaubnis der Schule vorliegen, droht den Erziehungsberechtigten im schlimmsten Fall ein Bußgeld.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Wochner, Schulleiter