DSC04415… unserer Pausenhalle wird glanzvoll dekoriert, viele Tische werden gestellt und selbstgemachte Dinge werden zum Verkauf hergerichtet.

Was ist los? Die Klasse 8b veranstaltet als WVR Projekt einen Adventsbasar in unserer Pausenhalle, auf dass wir unsere Schule in einer sehr schönen Atmosphäre erfahren.

Die Veranstaltung wurde durch die Beteiligung vieler Klassen und Lehrkräfte zum Erfolg. Dank an alle für ihren Einsatz!

Ik 16 17  im LandschulheimWir haben in einem sehr schönen, alten und großen Haus gewohnt und wir waren wie eine Familie mit sehr vielen Kinder. Die Landschaft war wunderschön mit Bergen und großen Tannen.

Da waren auch drei Trainer, die mit uns gewohnt haben. Die haben uns alles gezeigt und mit uns jeden Tag gespielt... Jeden Tag haben wir zusammen gekocht, aber es gab kein Fleisch, nur vegetarisches Essen. Gott sei Dank, es gab Nutella!!!

Wir haben auch Stockbrot und Pizza gegrillt. Am Abend machten wir Henna Tattoos, - wir zeichnete für einander etwas Schönes – spielten Tischtennnis und Federball und redeten ganz viel. Außerdem saßen wir viel am Lagerfeuer und haben sogar Feuer gespuckt!

Einmal trafen wir uns in der Nacht vor dem Haus. Wir gingen nochmal nach oben in den Wald, aber nur mit zwei Fackeln! Alex, unser Trainer, ließ jede 20m eine Kerze auf dem Weg. Unsere Aufgabe war es, ganz alleine zurück nach Hause zu gehen. Ik 16 17  im Landschulheim beim Bogenschieen.jpg

Am nächsten Tag bekamen wir eine Augenbedeckung und setzten uns blind ins Auto. Wir wurden dann ausgesetzt im Wald und mussten mit Hilfe von Kompass und GPS den Weg nach Hause finden. Es war lustig, aber auch bißchen gefährlich, weil alles nass war. Und noch was, was sehr cool und auch schwer war: Bogenschießen. Maria, eine Trainerin, hat uns gezeigt, wie es geht.... das hat auch viel Spaß gemacht. 

Wir haben fast nicht geschlafen, weil man mit 15 Kindern in einem Haus nicht schlafen kann, hahah... Trotzdem, wir hatten alle eine sehr schöne Zeit zusammen. Diese 4 Tage mit meiner Klasse waren richtig geil und ich werde es vermissen..

ALEXANDRA mit Unterstützung von HELENA, REBEKA

DSC04312In der letzten Projektinsel war das zentrale Thema der 5.Klassen das Lernen. Dabei ging es   um Motivation, Organisation, gemeinsames Lernen und um Kreativität und die Natur. 

Die Klasse 5a verlegte einen Tag in den Zoo, um Tiere zu beobachten und ihr Verhalten zu erforschen. Den letzten Tag schloss sie mit einer Kräuterwanderung ab. Zum Glück waren alle wetterfest, denn es regnete erst mal. Es wurden Kräuter bestimmt und gesammelt. Zur Stärkung gab es selbst gemachte Kräuterbutter auf Brot und warmen Punsch. (jg)

"Hoffentlich machen wir das im Frühjahr wieder."

DSC04310DSC04316

KettcarWir, die Klasse 9b der Sophie-Scholl-Realschule Karlsruhe, haben letztes Schuljahr mit unseren Lehrern Frau Kramer und Herrn Heck während einer Projektinsel das Projekt WVR ( W=Wirtschaft V=Verwalten R=Recht ) durchgeführt. Unser Ziel war es, die drei oben genannten Bereiche miteinander zu verbinden und so haben wir für einen wohltätigen Zweck eine Werbestrategie entwickelt. Dabei haben wir einen Betrag von 444,44 € erwirtschaftet, indem wir Spendendosen selbst gestaltet und diese an verschiedenen Orten in Karlsruhe aufgestellt haben. Zudem haben wir im Supermarkt Tüten gepackt und Waffeln gebacken, die wir vor Ort verkauft haben. Mit der erwirtschafteten Summe haben wir als Sachspende ein Kettcar gekauft, das von der „Spiel- und Lernstube“ wie auch von der Weißen Rose in Oberreut genutzt werden darf.

Durch das Projekt lernten wir rechtliche Aspekte, Marketingstrategien und wirtschaftliche Prozesse kennen. Am 24.10.2016 wurde um 16 Uhr die Spendenübergabe in der Weißen Rose durchgeführt. Wir hoffen, dass den Kindern unser Geschenk gefallen hat.

(von V.W. ; C.I.; J.B.)


Wir, die Klasse 9b der Sophie-Scholl-Realschule Karlsruhe, haben letztes Schuljahr mit unseren Lehrern Frau Kramer und Herrn Heck während einer Projektinsel das Projekt WVR ( W=Wirtschaft V=Verwalten R=Recht ) durchgeführt. Unser Ziel war es, die drei oben genannten Bereiche miteinander zu verbinden und so haben wir für einen wohltätigen Zweck eine Werbestrategie entwickelt. Dabei haben wir einen Betrag von 444,44 € erwirtschaftet, indem wir Spendendosen selbst gestaltet und diese an verschiedenen Orten in Karlsruhe aufgestellt haben. Zudem haben wir im Supermarkt Tüten gepackt und Waffeln gebacken, die wir vor Ort verkauft haben. Mit der erwirtschafteten Summe haben wir als Sachspende ein Kettcar gekauft, das von der „Spiel- und Lernstube“ wie auch von der Weißen Rose in Oberreut genutzt werden darf.

Durch das Projekt lernten wir rechtliche Aspekte, Marketingstrategien und wirtschaftliche Prozesse kennen. Am 24.10.2016 wurde um 16 Uhr die Spendenübergabe in der Weißen Rose durchgeführt. Wir hoffen, dass den Kindern unser Geschenk gefallen hat.

(von V.W. ; C.I.; J.B.)

Unter dem Motto: „Gemeinsam wollen wir uns kennenlernen“

haben Schüler und Schülerinnen der 5. Klassen, ihre Eltern, ihre Lehrer und ihre Lehrerinnen einen gemeinsamen Nachmittag im Grünen bei uns im Schulgarten verbracht. In diesem lockeren Rahmen gab es Zeit für Gespräche und die Klärung von Fragen. Wir haben am Buffet die Auswahl zwischen vielen verschiedenen leckeren Kuchen, Fingerfood und Getränken genossen. Vielen herzlichen Dank an alle Eltern, die dies ermöglicht haben!

Währenddessen haben die Paten der 5. Klassen an verschiedenen Spielstationen für Unterhaltung gesorgt.

Auch die Sonne hat mit uns gelacht :-)

DSC04240